OpenSource-Projekt ownCloud bekommt kommerzielles Standbein

Veröffentlicht von ownCloud GmbH – 13. Dezember 2011

Ex-SUSE-Chef Markus Rex leitet Startup

Stuttgart, 14.12.2011 – Mehr als 350.000 Nutzer verzeichnete die freie und kostenlose Software ownCloud seit der Gründung vor zwei Jahren. Jetzt hat Projektgründer Frank Karlitschek mit Ex-SUSE-Linux-Chef Markus Rex ein Unternehmen gegründet, das die quelloffene Software zum Produkt für Unternehmen weiterentwickelt.

Ob Apple iCloud oder STRATO HiDrive, ob Dropbox oder Box.net – die zentrale Speicherung und Synchronisierung von Dateien ist eines der angesagtesten IT-Themen. Während die genannten Lösungen die Anwenderdateien extern speichern, ermöglicht ownCloud die einfache Verwaltung aller Dateien auf eigenen Datenspeichern. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um Festplatten in eigenen Servern handelt oder um Storage bei einem Hosting-Dienstleister.

Das neue Unternehmen mit Sitz in Boston erhält eine Anschubfinanzierung in nicht genannter Höhe vom Venture-Capital-Geber General Catalyst sowie einer Reihe von Business Angels. CEO und CTO von ownCloud ist Markus Rex, vormals Senior Vice President und General Manager von SUSE Linux bei Novell. Rex war auch CTO der Linux Foundation, CTO für Linux bei Novell sowie SUSEs erster Vice President of Engineering.

Frank Karlitscheck ist Kontributor beim KDE-Projekt seit 2001 und Begründer von KDE-Look.org, KDE-Apps.org und ownCloud. Seit 2009 ist er auch Vice President des KDE e.V.

„Unternehmen stehen vor der Herausforderung, ihren zunehmend mobilen Mitarbeitern relevante Daten auf verschiedenen Geräten verfügbar zu machen und gleichzeitig die Sicherheit der Daten zu gewährleisten“, erklärt Markus Rex, CEO und CTO von ownCloud. „Bevor die Mitarbeiter beginnen, eigenständig unternehmenskritische Daten ungesichert über Dropbox und Co. auszutauschen, bieten wir den Unternehmen eine professionelle Software-Lösung, mit der die Mitarbeiter mittels Firmen-Desktop, Laptop oder Smartphone einfach und sicher auf die zentral gespeicherten Daten zugreifen können.“

ownCloud ist ein freies Softwareprojekt, das den Austausch von Dokumenten, Bildern,Videos und Musik-Dateien über WebDAV oder mittels Web-Interface ermöglicht. Auch Bookmarks, Kontakt- und Kalenderdaten, die mit verschiedenen Endgeräten bearbeitet werden, bleiben dank ownCloud konsistent. ownCloud basiert auf LAMP (Linux, Apache, MySQL, PHP) und ist unter AGPL 3 (http://www.gnu.org/licenses/agpl.html) lizensiert. Mit einer einfachen API kann ownCloud um zusätzliche Applikationen erweitert werden.

Bereits im ersten Quartal 2012 will ownCloud erste Produkte und professionellen Support anbieten.

Über ownCloud
ownCloud basiert auf dem gleichnamigen OpenSource-Projekt und bietet Unternehmen eine Software-Lösung, um Mitarbeitern relevante Daten konstistent und sicher auf PCs, Laptops und Smartphones zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen unter www.owncloud.com

Bitte füllen Sie das Formular aus um Ihren Download zu erhalten.


Bitte deaktivieren Sie Ihren Scriptblocker oder verwenden Sie einen anderen Browser um das Formular anzuzeigen.

Durch Abschicken dieses Formulars stimmen Sie zu, dass Sie durch die ownCloud GmbH kontaktiert werden dürfen. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen, in dem Sie auf den Unsubscribe-Link im unteren Teil einer jeden E-Mail klicken oder in dem Sie eine E-Mail an info@owncloud.com schreiben