PCWelt: Praxisworkshop zur neuen, besseren ownCloud

Veröffentlicht von Thomas Börger – 29. August 2016

Sie trauen Google Drive oder Dropbox nicht über den Weg? Dann bauen Sie sich eine eigene Infrastruktur auf! Am einfachsten funktioniert das mit dem Programmpaket Owncloud, das mit seiner neuesten Version 9.0 noch besser geworden ist.

Linux- wie Windows-Nutzer, die ordentlich Speicherplatz für Dokumente und Fotos im Internet suchen, können zwischen zahlreichen kostenlosen Angeboten wählen. Dropbox, Google Drive, Amazon Cloud oder Microsoft One Drive stehen bereit und sind auch unter Linux mehr oder weniger komfortabel zu benutzen. Wem der Gedanke nicht behagt, seine Daten auf einem Server in der USA abzulegen, kann mit Owncloud seinen eigenen Webspeicher einrichten. Und der muss nicht unbedingt in der Cloud liegen, denn das Programmpaket kann auf heimischen Rechnern oder auch auf lokalen NAS-Geräten, wie zum Beispiel von Synology, installiert und eingerichtet werden. Die Entwickler haben inzwischen die neunte Ausgabe veröffentlicht. Wir zeigen Ihnen, was sich getan hat und wie Sie Fotos, Dokumente und Ereignisse sicher über das Internet synchronisieren. […]

Bitte füllen Sie das Formular aus um Ihren Download zu erhalten.


By submitting this form, you are granting ownCloud GmbH permission to contact you. You can revoke permission any time using the unsubscribe link found at the bottom of every email or by sending an email to info@owncloud.com