ownCloud Education

Sicherer Dateizugriff für Schulen und Universitäten. ownCloud ist eine flexible Software-Lösung auf OpenSource-Basis die ebenso einfach zu bedienen ist wie Dropbox, aber den IT-Abteilungen von Bildungseinrichtungen komplette Kontrolle über sensible Daten und Dokumente gibt.

Kontaktieren Sie den Vertrieb

Sind die in der Cloud gespeicherten Daten Ihrer Einrichtung sicher?

Mit dem Aufkommen der Cloud Hosting Plattformen nutzen viele Schüler und Fakultäten in Bildungseinrichtungen weltweit die Einfachheit der Datenspeicherung und synchronisieren ihre Daten einfach mit der Cloud. Diese so einfach erscheinende Technologie stellt für IT-Administratoren jedoch ein enormes Sicherheitsproblem dar – nämlich die Daten zu sichern obwohl sie überlicherweise auf einem fremden Server liegen.

edu-contentownCloud ist eine flexible Dateizugriffslösung auf Open Source Basis die es Bildungseinrichtungen jeglicher Größe erlaubt ihren Schülern und Fakultäten überall, jederzeit und von jedem Endgerät aus auf die benötigten Dateien zuzugreifen. Die Fähigkeit mit den meisten Enterprise- und Cloud-Speichersysteme zusammenarbeiten zu können gibt den IT-Administratoren im Education-Sektor die benötigte Kontrolle über Daten und gleichzeitig den Schülern und Fakultäten die bestmögliche Lösung für den Zugriff auf Dateien.

ownCloud bietet IT-Administratoren im Education-Sektor die Möglichkeit ihren Nutzern die richtigen Dateien in einer benutzerfreundlichen und einfach zu überwachenden Lösung auf Enterpriseniveau bereitzustellen, gleich diese ein Mobilgerät, Desktop oder Web-basierten Client verwenden.

Erfahren Sie wie Sync & Share NRW, Deutschlands größtes Universitätssystem, ownCloud nutzt um hunderttausende Nutzer über zwanzig Einrichtungen hinweg zu verbinden.

Hauptfunktionen

  • Ordner-basiertes Filesyncing und -sharing
  • Open-Source-Lizenzmodell
  • Komplette Kontrolle über Ihre Daten auf den Clients und Servern
  • Automatisiertes Backup von Studenten- und Fakultätsdaten
  • Desktop-Clients für Windows, Mac OS X und Linux
  • Mobile Clients für Android and iOS
  • Zentrale Administrations- und Managementoberfläche
  • Flexible und erweiterbare Architektur
  • Branding – Benutzeroberfläche kann individuell angepasst werden

So funktioniert ownCloud

Bildungseinrichtungen stellen aktuell die größte Kundengruppe von ownCloud dar. Laut unserer Kunden hat das viele Gründe, die drei Hauptaspekte sind jedoch:

Erstens integriert sich ownCloud in die vorhandenen Sicherheits- und Rechtemanagement Protokolle, wodurch IT-Administratoren die Möglichkeit gegeben wird diese Protokolle auf Daten in der Cloud zu erweitern und somit interne und externe Compliance Konflikte zu vermeiden.

Zweitens unterstüzt ownCloud alle gängigen Betriebssysteme und Geräte die aktuell in Schulen und Universitäten eingesetzt werden. ownCloud bietet nahtlosen Zugriff, gleich ob die Studenten und Fakultäten iPhones oder Android Geräte, Macs oder PCs, Chrome oder Safari, oder jede andere große Plattform einsetzen.

Drittens erhalten Schulen, Universitäten und Bildungseinrichtungen mit ownCloud eine umfassende und flexible Software-Lösung auf Subscription-Basis zu einem “Spezialpreis”, der auch in die straffen IT-Budgets moderner Bildungsreinrichtungen passt.

Perfekt für Bildungsumgebungen

ownCloud bietet Schulen und Universitäten Zugang zu einem unstrukturienten Datenproxy für Dateien auf jedem Gerät – gleich wo die Daten gespeichert sind. Basierend auf dem populären ownCloud Open Source Projekt agiert ownCloud gleichzeitig als ein lokales Dateiverzeichnis und ein Dateiproxy. Als Dateiverzeichnis mounten Sie einfach Ihre bevorzugten Speichergeräte zu ownCloud. Die flexible Architektur und der Inhalt sind sofort zur Dateisynchronisation und zum Dateisharing für die Nutzer verfügbar. Sie können andere Speichergeräte lokal oder über NFS, CIFS und sogar anderen cloud-basierten Speicher einbinden. ownClouds flexible Plug-In Architektur erlaubt Ihnen den für die Bedürfnisse Iherer Studenten und Fakultäten richtigen Speicher einzusetzen.

Somit ist ownCloud mehr als ein einfaches Filesync und -share Verzeichnis. Es bietet Universal File Access mit dem mehrere Speicherorte in einem gemeinsamen Interface verbunden werden können – dem ownCloud Server. Es entseht ein zentraler, kontrollierbarer und überwachbarer Ort für den Clientzugriff auf jede Datei des Servers – natürlich mit angemessenem Backup und Redundanz.

Versionierung

Mit der “History”-Funktion können ältere Versionen eines Dokumentes wiederhergestellt werden. Diese Funktion wird besonders häufig genutzt bei Dokumenten, die von mehreren Anwendern bearbeitet werden können. Einfach einmal konfigurieren, wieviele Versionen eines Dokumentes jeweils gespeichert werden. Dann speichert ownCloud jeden Bearbeitungszyklus als eigene Datei, die dann mit einem Mausklick wiederhergestellt werden kann.

Zusammenarbeit

Studenten müssen für Projekte oft in Gruppen zusammenarbeiten. Da Studenten immer beschäftigt sind kann es eine Herausforderung darstellen sich mit den Komillitonen zu treffen und die Arbeit gemeinsam abzuschließen. ownCloud macht dies jetzt einfacher als je zuvor. Mit Tags, Kommentaren und überarbeitetem Activity-Feed können Studenten jetzt nahtlos an einem Projektdokument zusammenarbeiten.

Dateiaufbewahrung

Viele unserer Kunden schätzen ownClouds File Drop Feature mit dem Studenten Hausarbeiten in einem speziellen Ordner ablegen können ohne dabei Zugriff auf die Arbeiten von anderen Nutzern zu haben. Durch das Tagging sind Administratoren jetzt in der Lage Regeln für bestimmte Ornder und Dateien festzulegen. Beispielsweise kann ein Zeitpunkt definiert werden an dem ein Ornder oder eine Datei dauerhaft gelöscht wird. Lehrer und Professoren können hierdurch den Ordner so taggen, dass er gelöscht wird sobald die Abgabe benotet und abgeschlossen ist.

Bitte füllen Sie das Formular aus um Ihren Download zu erhalten.