Newest ownCloud Enterprise File Sync and Share Keeps IT in Control of Corporate Data

Posted by ownCloud GmbH – 11. March 2014

ownCloud 6 Enterprise Edition offers flexibility and control of business data with fully on-premises integration and hybrid storage options

Lexington, MA – March 11, 2014ownCloud, Inc., the company behind the only fully self-hosted enterprise-ready file sync and share software, today released ownCloud 6 Enterprise Edition, giving IT administrators even more control over sensitive company data.

The latest ownCloud Enterprise Edition includes the first and only sophisticated file access rules engine to enhance control and govern access to files, enabling IT administrators to set sophisticated rules for user and device connections to the ownCloud server, preventing access if those rules are, or are not, met.

“As more companies see their sensitive corporate data escaping to the public cloud via consumer-grade apps, those in highly regulated industries like financial services, healthcare, government and education and research, need to look closely at how they can leverage their current data protection and governance tools to ensure they do not run afoul of regulatory requirements,” said Terri McClure, senior analyst at Enterprise Strategy Group (ESG).

ownCloud Enterprise Edition — based on ownCloud Community Edition, the world’s most popular open source file sync and share project, with more than 1.3 million users — is deployed fully on premises, enabling integration into existing user management tools, governance processes, and security, monitoring, and back-up tools. ownCloud can also leverage nearly all on site storage, and can be deployed with cloud storage as well — such as Amazon (S3) and OpenStack (SWIFT) – to create a centrally controlled hybrid deployment model.

CERN on ownCloud

“Our pilot service with ownCloud meets the users’ requirements for platform integration, usability and ease of access,” said Dr. Jakub T. Moscicki, IT Data Storage Services, CERN. “Therefore we are currently scaling up the pilot service to expose it to a larger user community. The open source aspect of ownCloud is the key element for future integration and extension in our environment. We see a potential for the ownCloud platform to evolve from a system focused on handling document files into a system for handling scientific datasets on a larger scale. We are looking forward to testing new functions and improving performance in ownCloud 6.”

ownCloud 6 Enterprise extends ownCloud’s core integration capabilities in three tiers: storage, security and application integration. The storage tier extends existing out-of-the-box integrations, including a new connection to Jive, the enterprise social collaboration product. The result is enterprise-class file sharing and collaboration capabilities from anywhere, on any device.

ownCloud’s highly extensible security infrastructure tier now provides SAML authentication to enable organizations to drop ownCloud into existing enterprise environments and authenticate with established identity providers, something only an on-premises installation can do. The application integration tier provides new file sharing and mobile APIs (recently released as open source) on top of existing provisioning and application plug-in APIs, making it easier for businesses and app developers to leverage ownCloud file storage capabilities.

Latest ownCloud Enterprise Edition Features

ownCloud 6 Enterprise Edition builds on the recently released ownCloud 6 Community Edition with:

Control

  • File Firewall – ownCloud is the first and only enterprise file sync and share to feature a sophisticated file access rules engine to enhance control and govern access to files with highly configurable rules. This means that administrators can set policies on the ownCloud server that deny access to files from users in a number of highly customizable scenarios, such as: end point type, mobile device type, origin IP, web client, and many more, all to give administrators a finer grained control over who can access and update enterprise files.

Integration

  • LDAP Wizard – Connecting to enterprise directories, and configuring the proper filters for user authentication can be very difficult. ownCloud now comes with an advanced GUI-based wizard to connect one or many user directories to ownCloud. Simply add the LDAP or AD user credentials and the step-by-step wizard connects, displays users groups, and helps admins create the proper filters visually, greatly speeding the deployment process.
  • SAML-based authentication – Security Assertion Markup Language (SAML) authentication enables organizations to drop ownCloud into existing enterprise environments and authenticate with established identity providers. ownCloud’s SAML support provides enterprise-grade security and control by allowing fast, easy configuration and management.
  • Jive Integration – ownCloud’s Jive integration is a plug-in that mounts Jive storage as if it were a file storage location. Files saved in Jive groups appear in ownCloud as files inside folders, with each folder representing a Jive group. Files can be synced or accessed on demand by ownCloud desktop and mobile applications, edited, and updated – all with the files stored on the Jive server.
  • Application Integration – ownCloud 6’s extensible architecture also now includes two new integration APIs and new mobile libraries. The internal server Application API allows developers to easily build ownCloud extensions and customizations; the Sharing REST API provides a service-based interface to ownCloud’s file sharing and notification subsystems; and the mobile libraries simplify access to ownCloud from mobile applications. A new application framework also improves management of third party apps and the installation of these apps into ownCloud.

ownCloud 6 also includes a wide range of features that improve productivity for end users, including:

  • Performance Improvements – ownCloud 6 includes numerous performance enhancements that give users faster access to core functionality, including data encryption, external system integration and file synchronization.
  • Usability Improvements – ownCloud 6 includes a clean, crisp user experience complemented by a range of exciting usability features including user avatars, file previews, activity feeds, share file notifications and example files.

“Many organizations (especially those in highly regulated industries) are turning to ownCloud to control and protect their data – and ensure they can leverage existing governance and security systems,” said Markus Rex, founder and CEO of ownCloud, Inc. “Only ownCloud provides IT the ability to fully integrate with existing (and future) data protection tools, the flexibility to choose the type of storage that suits their needs, while at the same time providing end users with a productivity tool they will actually use.”

Pricing, Availability and an Easy Testing Appliance
ownCloud 6 Enterprise Edition is available now at https://owncloud.com/download. Pricing for ownCloud Enterprise Edition begins at a yearly subscription of $9,000 for 50 users. For those interested in testing ownCloud, or conducting a proof of concept, ownCloud 6 is available for the first time as an easy-to-install-and-configure virtual appliance for VMware, HyperV, Xen and KVM, to enable administrators to get ownCloud up and running in less than 30 minutes.

ownCloud 6 Webinar
To learn more about ownCloud 6 Enterprise Edition, join founder and CTO Frank Karlitschek and vice president of products Matt Richards Tuesday, March 18, at Noon ET for: ownCloud 6 – Control, Integration & Productivity for the Enterprise.

See ownCloud 6 Enterprise Edition at CeBIT
ownCloud will introduce Enterprise 6 Enterprise Edition today at CeBIT in Hannover, Germany (Hall 6, Stand H15). For more information, visit https://owncloud.com/de/events/event/cebit-2014.

About ownCloud Inc.
Based on the popular ownCloud open source file sync and share community project, ownCloud Inc. was founded in 2011 to give corporate IT greater control of their data — combining greater flexibility, openness and extensibility with on premises servers and storage. Company headquarters are in Lexington, MA, with European headquarters in Nuremberg, Germany. For more information, visit: http://www.owncloud.com.

###Neue ownCloud 6 Enterprise Edition bietet Flexibilität und Kontrolle mit voller On-Premise-Integration und hybriden Speicher-Optionen

Hannover und Nürnberg, 11. März 2014ownCloud, das Unternehmen hinter der Filesync- und Share-Software für den Firmeneinsatz, stellt heute auf der CeBIT in Hannover die neue ownCloud 6 Enterprise Edition vor, mit der IT-Administratoren die Kontrolle über sensible Unternehmensdaten behalten. Die neue ownCloud Enterprise Edition verfügt über die erste und einzige ausgefeilte Engine für Dateizugriffsregeln, mit der IT-Administratoren umfassende Regeln für Benutzer und Geräte-Verbindungen zum ownCloud-Server festlegen und beispielsweise den Zugriff verweigern, wenn festgelegte Kriterien (nicht) erfüllt werden.

Unternehmen erhalten Kontrolle über die eigenen Daten

Cloud Computing ist so verlockend wie zur Vorsicht mahnend. Unternehmen wünschen sich die sichere Verfügbarkeit ihrer Daten wie auch den mobilen Zugriff und das Teilen von bestimmten Dokumenten. Aber sie wollen und dürfen in der Cloud nicht die Herrschaft über ihre Daten verlieren. Daher suchen sie nach einer Lösung für den Austausch und die Synchronisation von Daten mit Mitarbeitern oder externen Partnern, ohne die Daten in der Cloud zwischenspeichern zu müssen. Sie wollen Dropbox-Funktionen, aber mit voller eigener Kontrolle.

ownCloud zeigt auf der CeBIT mit der ownCloud Enterprise Edition eine sichere Filesync- und share-Lösung, die Unternehmen, Behörden, Forschungs- und Bildungseinrichtungen sowie IT-Dienstleister komplett im eigenen Rechenzentrum nutzen können. Apps und Clients ermöglichen den sicheren Zugriff vom Desktop, Smartphone oder Tablet.

Analystenzitat

“Immer mehr Unternehmen müssen erfahren, dass ihre sensiblen Firmendaten durch Consumer-Apps in öffentliche Clouds entfleuchen. Unternehmen in stark regulierten Branchen wie Finanzdienstleistungen oder Gesundheit sowie Regierungs-, Bildungs- und Forschungseinrichtungen müssen genau beobachten, wie sie ihre bestehenden Datenschutz- und Regulierungswerkzeuge anpassen, um die Regeln nicht zu verletzen”, sagt Terri McClure, Senior Analyst der Enterprise Strategy Group (ESG).

CERN setzt auf ownCloud

“Unser Pilot-Service mit ownCloud erfüllt die Anforderungen der Nutzer für die Plattformintegration, Benutzerfreundlichkeit und Einfachheit des Zugriffs“, sagt Dr. Jakub T. Moscicki, IT Data Storage Services, CERN. “Daher erweitern wir derzeit den Pilotservice für eine größere Nutzerzahl. Der Open Source-Aspekt von ownCloud ist ein Schlüsselelement für die künftige Integration und Erweiterung in unserer Umgebung. Wir sehen ein Potenzial darin, dass sich die ownCloud-Plattform von einem System, das auf den Umgang mit Dateien fokussiert ist, hin zu einem System für den Umgang mit wissenschaftlichen Datensätzen in großem Umfang hin entwickelt. Wir freuen uns auf das Testen neuer Funktionen und der verbesserten Performance in ownCloud 6.”

Fokus Speicher, Sicherheit, Anwendungsintegration

ownCloud 6 Enterprise erweitert die Integrationsmöglichkeiten von ownClouds in drei Bereichen: Speicher, Sicherheit, Anwendungen. Die out-of-the-box-Integration umfasst einen neuen Connector zu Jive, einer marktführenden Enterprise Social Collaboration Software. Diese Kombination ermöglicht Filesharing und Zusammenarbeiten auf Enterprise-Niveau von überall aus und auf jedem Gerät.

ownClouds höchst erweiterbare Sicherheits-Infrastruktur bietet nun SAML-Authentifizierung und ermöglicht es Organisationen, ownCloud einfach in bestehende Firmenumgebungen zu integrieren und etablierte Identity Provider zu nutzen, wie es nur eine Installation im eigenen Rechenzentrum leisten kann. Die Anwendungsintegration bietet neue Programmierschnittstellen für das Filesharing und Mobile APIs (letztere jüngst als Open Source veröffentlicht) on top bestehender APIs für Bereitstellungs- und Anwendungs-Plug-Ins, so dass Firmen und App-Entwickler die Funktionen von ownCloud einfacher in ihre Anwendungen integrieren können.

Neue Features der ownCloud 6 Enterprise Edition

ownCloud 6 Enterprise Edition basiert auf der ownCloud 6 Community Edition und bietet exklusiv zusätzliche für den unternehmenskritischen Einsatz wichtigen Funktionen:

Kontrolle

  • File Firewall – ownCloud ist die einzige Enterprise Filesync- und Share-Lösung mit einer ausgefeilten Engine für den Dateizugriff, um die Zugriffskontrolle zu erweitern und den Dateizugriff mit überaus flexiblen Regeln festzulegen. So legen Administratoren Richtlinien fest, die den Zugriff auf den ownCloud Server von Nutzern anhand von zahlreichen Kriterien erlauben oder verweigern können, beispielsweise Art des Endgerätes, Art des mobilen Gerätes, IP-Adresse, Webclient, und viele mehr.

Integration

  • LDAP-Assistent – Der Zugriff auf Verzeichnisse und die korrekte Konfiguration der Authentifizierung und des Zugriffes kann sehr aufwändig sein. OwnCloud enthält jetzt einen Assistenten für die Verbindung von einzelnen oder mehreren Benutzerverzeichnissen. Mit der Eingabe der LDAP oder Active Directory Benutzerdaten kann der Administrator Benutzergruppen verwalten und die passenden Filter mit Hilfe einer intuitiven Benutzeroberfläche setzen, was zu einer deutlichen Vereinfachung und Beschleunigung der Einrichtung führt.
  • SAML-basierte Authentifizierung – Security Assertion Markup Language (SAML) Authentifizierung ermöglicht es Organisationen, ownCloud in bestehende Firmenumgebungen einzupassen und mit etablierten Authentifizierungsprovidern zu verbinden. Der SAML-Support von ownCloud beschleunigt und vereinfacht die Konfiguration und Verwaltung.
  • Jive-Integration – ownClouds Jive-Integration ist ein Plug-In, das Jive-Speicher so lädt, als wäre es ein Dateispeicherort. In Jive-Gruppen erscheint ownCloud in Dateien innerhalb von Ordnern, wobei jeder Ordner eine Jive-Gruppe repräsentiert. Dateien werden synchronisiert und die Nutzer greifen on Demand von ownCloud Desktop- und mobilen Anwendungen aus darauf zu und bearbeiten und aktualisieren sie – alles auf dem Jive Server.
  • Integration von Anwendungen – Die erweiterbare Architektur von ownCloud 6 umfasst nun zwei neue Integrations-APIs und neue Mobile Libraries. Die interne Serveranwendungs-API ermöglicht es Entwicklern, Erweiterungen und Anpassungen an ownCloud Server einfacher als bisher zu erstellen. Die Sharing REST API bietet eine Dienste basierte Schnittstelle auf ownClouds Filesharing und das Benachrichtigungs-Subsystem; die Mobile Libraries vereinfachen den Zugriff auf ownCloud mit Hilfe von Anwendungen auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets mit iOS oder Android. Ein neues Application Framework verbessert das Management von Drittanbieter-Apps und die Installation dieser Apps in ownCloud.

ownCloud 6 umfasst zudem weitere Funktionen, die die Produktivität der Nutzer erhöhen sollen, darunter:

  • Performance-Verbesserungen – ownCloud 6 bietet zahlreiche Performance-Erweiterungen, durch die die Nutzer schnelleren Zugriff auf Kernfunktionen erhalten, beispielsweise Datenverschlüsselung, die Integration externer Systeme und Dateisynchronisierung.
  • Usability Verbesserungen – ownCloud 6 bietet ein durchdachtes Benutzererlebnis und ermöglicht visuelle Erweiterungen wie Benutzer-Avatare, Dateivorschau, Aktivitäts-Feed, Beispieldateien sowie Benachrichtigungen über geteilte Dateien.

Der CEO spricht

“Zahlreiche Organisationen – insbesondere in stark regulierten Branchen – wenden sich ownCloud zu, um ihre Daten zu kontrollieren und zu schützen und sicherzustellen, dass sie vorhandene Regelungs- und Sicherheitssysteme nutzen können”, sagt Markus Rex, Gründer und CEO von ownCloud. “Nur ownCloud bietet der IT die Möglichkeit, sich voll in bestehende und künftige Datenschutz-Werkzeuge zu integrieren. Doppelter Vorteil: Die IT erhält die Flexibilität, den Storage-Typ zu wählen, der am besten zu ihren Bedürfnissen passt und die Benutzer erhalten ein Tool, das sie gerne nutzen werden.”

Preis, Verfügbarkeit, Test-Appliance
ownCloud 6 Enterprise Edition ist ab sofort auf https://owncloud.com/download verfügbar. Die Kosten der ownCloud Enterprise Edition beginnen bei 7200,- Euro für 50 Nutzer pro Jahr. Für umfassende Tests und Proof-of-Concept-Verfahren stellt ownCloud den Enterprise Server erstmals in Form einer einfach zu installierenden und konfigurierenden virtuellen Appliance vor, die VMware, Hyper-V, Xen und KVM unterstützt. Administratoren können ownCloud so innerhalb von 30 Minuten einsetzen.

ownCloud 6 Webinar
Um ownCloud 6 Enterprise Edition vorzustellen bieten Gründer und CTO Frank Karlitschek und Matt Richards, Vice President Products am Dienstag den 18. März um 17.00 Uhr MEZ folgendes Webinar an: ownCloud 6 – Control, Integration & Productivity for the Enterprise.

ownCloud auf der CeBIT

ownCloud zeigt die neue ownCloud 6 Enterprise Edition auf der CeBIT in Hannover in Halle 6 auf Stand H15. Weitere Informationen finden Sie auf https://owncloud.com/de/events/event/cebit-2014.
Der ownCloud-Partner pro-com zeigt in Halle 2 (Stand A10, Demopunkt 79) die Academic Cloud mit ownCloud Enterprise Edition auf hoch skalierenden IBM-Servern mit neuen Speichertechnologien, ebenso einfach nutzbar für 5000 wie für 600.000 Nutzer.
ownClouds Gold-Partner B1 Systems hält auf der Special Conference Open Source den Vortrag “ownCloud – Vertrauliche Unternehmensdaten sicher in eigener Hand” (Halle 6, Stand H01, Mittwoch, 12.3., 14:30 – 15:15 Uhr). Ein Live Demo Setup können Fachbesucher im Open Source Park am Stand von B1 Systems in Halle 6 Stand E16/322 ausprobieren.
Erfahren Sie auf der CeBIT 2014 am Gemeinschaftstand von akquinet und Red Hat in Halle 3 am Stand B05 wie ownCloud als Service mit OpenShift Enterprise von Red Hat nutzen und betreiben können.

Über ownCloud Inc.
Basierend auf dem populären Open Source Community-Projekt ownCloud für Datei-Synchronisierung und -Teilen wurde 2011 die ownCloud Inc. gegründet, um der Firmen-IT eine größere Kontrolle über ihre Daten zu ermöglichen – mit der Kombination von größerer Flexibilität, Offenheit und Erweiterbarkeit auf on-Premise Servern und Speicher. Die Firmenzentrale befindet sich in Lexington (USA), das europäische Hauptquartier ist in Nürnberg angesiedelt. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.owncloud.com.

Please fill out the form below to get your download.


Please deactivate your script blocker or use a different browser to load the form.

By submitting this form, you are granting ownCloud GmbH permission to contact you. You can revoke permission any time using the unsubscribe link found at the bottom of every email or by sending an email to info@owncloud.com